Natura verbindet die Schweizer Regionen durch Tradition, Handarbeit und viel Geduld.

Mehr zur den Natura Regionen

Spezialitäten brauchen Zeit

Wer Genuss mit Geschichte will, braucht Zeit: Bis zu fünf Monate dauert der Trocknungsprozess unserer Natura Spezialitäten. Dabei erhalten die Produkte nicht nur ihren intensiven Geschmack, sondern auch ihre bekannte Form.

Egal ob getrocknete Rohpökelprodukte aus dem Bündnerland oder dem Wallis, oder geräucherte Spezialitäten aus dem Jura und der Ostschweiz, sie alle haben eines gemeinsam: Ihr Herstellungsprozess braucht Zeit, Geduld und vor allem viel Know-how. Alle Produkte werden aus Schweizer Rind- und Schweinefleisch hergestellt. Das Rohmaterial wird mit einer traditionellen Gewürz- und Kräutermischung eingerieben und anschliessend während mehrerer Monate luftgetrocknet, und je nach Produktionsregion anschliessend noch kalt geräuchert. Drei bis fünf Monate dauert es mindestens, bis die Produkte fertig sind. 

Ein zeitintensiver Prozess, der beim fertigen Produkt zum Tragen kommt. Ein Reifungsprozess, den man industriell zwar beschleunigen kann, der dadurch aber nicht die gleiche Wirkung entfalten kann. Die Natura Spezialitäten erhalten die Möglichkeit, genau diesen Reifungsprozess in Ruhe zu absolvieren und so ihren ganzen Geschmack zu entfalten.